Nubert nuPro A-100 – Testbericht

Nubert-nuPro-100 Test

Mit den nuPro-100 schickt die Firma Nubert aus der Aktivlautsprecher-Serie nuPro® einen heißen Kanidaten für eine exzellente und unverfälschte Klangwiedergabe ins Rennen. Wir testen für euch, ob die elegant wirkenden Regallautsprecher aus Schwäbisch Gmünd das Herz der Musikliebhaber höher schlagen lassen.

Die Lautsprecherschmiede aus Schwäbisch Gmünd ist längst nicht mehr ein Geheimtipp, wenn es um hochwertige Lautsprecher aller Art geht. Mit der Firmenphilosophie unverfälschte und natürliche Klangqualität zu bieten, schafft es die Firma Nubert bei immer mehr HiFi-Begeisterten für Aufsehen zu sorgen.

Klangqualität

Nubert nuPro 100 TestDie nuPro-100 gehen sehr analytisch und neutral ans Werk. Egal ob Rock, Pop, Elektro oder Hip Hop, die nuPro-100 schaffen es mühelos einzelne Instrumente herauszuarbeiten. Genau diese detallierte Klangwiedergabe bereitet uns sehr viel Freude und lässt uns bei vielen Musiktiteln immer wieder neue Töne entdecken. Dieser sehr postitive Eindruck ist dem neu entwickelten 12-Zentimeter-Chassis mit einer Polypropylenmembran sowie einer 19mm Seidengewebekalotte für den Hochtonbereich zu verdanken. Auch die Bühnendarstellung hat uns bei Einhaltung des Stereodreieck begeistert. Wobei die Abstände und der Winkel zur Hörposition eine entscheidene Rolle spielen. In unserem Fall hatten wir die Lautsprecher mit einen Abstand von 80cm und leicht angewinkelt (10° bis 15°) aufgestellt..

Der Tieftonbereich arbeitet Präzise und wirkt dabei nie zu aufdringlich. Im Verhältnis zur Lautsprechergröße besitzen die nuPro-100 ein erstaunliches Bassfundament. Für eine potente Tieftonwiedergabe unter 50 Hz (± 3 dB) sollte man allerdings über die Anschaffung eines Subwoofers nachdenken.

Auch höhere Lautstärkepegel bereiten den nuPro-100 keinerlei Probleme und verfälschen zu keiner Zeit die stimmungsvolle Klangwiedergabe. Eine dröhnende Tieftonwiedergabe konnten wir ebenfalls nicht feststellen. Selbst ein typisches Netzteilsurren aufgrund einer schlecht abgeschirmten und positionierten Stromversorgung wurde von uns nicht wahrgenommen. Diese Eindrücke sind nicht selbstverständlich und zeugen von einer hohen Qualität und einer intelligenten Anordnung der verbauten Komponenten. Die Klangqualität hat uns auf voller Linie überzeugt und viel Freude bei der Musikwiedergabe bereitet.

Verarbeitungsqualität

Alle eingelassenen Bauteile, wie zum Beispiel die Lautsprecherchassis und Bedienelemente, schließen sauber mit den Außenkanten ab. Durch die massive MDF-Bauweise entsteht ein sehr stabiler und massiver Eindruck. Die lakierten Oberflächen wirken hochwertig und weisen keinerlei Lufteinschlüsse oder ähnliche Verarbeitungsfehler auf. Auch nach Kleberesten oder scharfen Kanten sucht man bei den nuPro-100 vergeblich. Nur die etwas billig wirkende Infarot-Fernbedienung und die höhere Kratzempfindlichkeit des Schleiflacks könnten Anlass zur Kritik sein.

Der Firma aus Schwäbisch Gmünd ist es gelungen, eine durchweg hohe Verarbeitungsqualität zu bieten. Nur die Verarbeitungsqualität der Infarot-Fernbedienung hätte hochwertiger ausfallen können. Dieser Eindruck fällt aufgrund der sonst hohen Qualität aber kaum ins Gewicht.

Ausstattung & Handhabung

Alle Bedienelemente im Frontbereich sind leicht zu erreichen und vermitteln einen hochwertigen Eindruck. Das Menü ist gut strukturiert und das Display stets gut ablesbar. Einstellungen lassen sich somit schnell und einfach vornehmen. Das Verbinden von einem zweiten nuPro Lautsprecher via Chinch-Kabel funktioniert ohne großen Aufwand.

 

Die Regallautsprecher lassen sich mit einer USB-Schnittstelle einfach an einem Laptop oder PC anschließen. Darüber hinaus stehen S/PDIF, Toslink und Sterochinch zum Anschluss bereit. Im Lieferumfang befindet sich zudem ein 3,5mm Klinkenstecker auf 2 Stereo-Cinch Kabel. Mit diesem mitgelieferten Adapterkabel lassen sich Smartphones und Tables problemlos anschließen. Auf ein integriertes Bluetooth-Modul für eine kabellose Signalübertragung muss man bei den nuPro-100 leider verzichten.

Die Nubert nuPro-100 werden Stückweise in Weiß und Schwarz mit einer Herstellergarantie von zwei Jahren angeboten.

Lieferumfang

Technische Daten

  • nuPro-100 Regallautsprecher (1 Stück)
  • Fernbedienung
  • USB-Kabel 1,5 m
  • S/PDIF-Kabel elektrisch 3,0 m
  • S/PDIF-Kabel optisch 1,5 m, Netzkabel 2,0 m
  • Adapterkabel 3,5-mm-Klinke auf Cinch 1,5 m
  • schwarze Stoffabdeckung
  • Bauweise: 2-Wege-System, Bassreflex
  • Frequenzgang (± 3 dB): 50 – 22.000 Hz
  • Nennbelastbarkeit: 2x 60/80 Watt
  • Abmessungen (H x B x T): 27 x 16 x 16,5 cm
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Anschlüsse: Stereocinch, S/PDIF, Toslink, USB, USB-Spannungsbuchse, Sub-Out, Link
Bewertung & Fazit
  • 9.8/10
    Klangqualität - 9.8/10
  • 9.5/10
    Verarbeitungsqualität - 9.5/10
  • 9.2/10
    Ausstattung & Handhabung - 9.2/10
  • 9/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 9/10
9.4/10

Fazit

Mit den Nubert nuPro A-100 hat es die Lautsprecherschmiede aus Schwäbisch Gmünd geschafft, uns auf voller Linie zu überzeugen. Dieser positive Eindruck fängt bei der hochwertigen Verarbeitung an und endet in einer ausgewogenen und Spaß bereitenden Klangwiedergabe. Einzelne Instrumente sind gut differenziert rauszuhören und der Tieftonbereich im Verhältnis zur Lautsprechergöße sehr bemerkenswert. Nur die etwas minderwertig verarbeitete Fernbedienung passt nicht in das Gesamtkonzept. Wer auf des Suche nach hochwertigen und möglichst kompakten Regallautsprecher ist, wird mit den nuPro A-100 große Freude haben.

Unser Testsieger
Jetzt auf Amazon kaufen* Preis: € 285,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.