Magnat Monitor Supreme 202 – Testbericht

Magnat Monitor Supreme 202 TestDie Magnat Monitor Supreme 202 konnten sich mit bravour gegen die Konkurrenz durchsetzen und haben es in unsere Bestenliste geschafft. Besonders das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns begeistert. In unserem Testbericht zu den Magnat Monitor Supreme 202 erläutern wir, warum uns die Regallautsprecher bei fast allen Disziplinen überzeugt haben.

Ersteindruck

Die Magnat Monitor Supreme 202 erscheinen in ihrer vollen Pracht relativ klobig. Mit Abmessungen (H x B x T) von 35,4 x 21,5 x 27,3 cm zählen die Regallautsprecher nicht zu den kompaktesten ihrer Art. Mit den abgerundeten Kanten an der Vorder- und Rücksseite vermitteln die Lautsprecher allerdings ein stimmiges Erscheinungsbild. Auch die schlicht gehaltenen schwarzen Lautsprecherabdeckungen mit dezentem Logo tragen ihren Teil dazu bei.

Verarbeitungsqualität

Magnat_Monitor Supreme 202 AbdeckungDas Gehäuse der Magnat Monitor Supreme 202 ist aus massiven MDF-Platten gefertigt und erhält mit einem schwarzen Holzdekorfunier eine sehr ansehnliche Oberfläche. Bei den Spaltmaßen gibt es nichts zu bemängeln und auch die Verarbeitung des Dekorfuniers ist gut gelungen. Der Mittel-,Tieftontreiber und der Hochtöner wurden sauber und bündig in das Gehäuse eingelassen. Das Resonanzrohr auf der Rückseite sitzt gerade und weist keinerlei Klebereste auf. Auch die Stoffbespannung der Lautsprecherabdeckungen sind ohne Markel. Nur auf der Rückseite sind Verklebungen und Vorbohrungen zu erkennen.

Klangqualität

Magnat Monitor Supreme 202 KlangeindruckSehr gespannt lauern wir auf die ersten Klangeindrücke der Magnat Monitor Supreme 202. Nicht zuletzt aufgrund des vom Hersteller angegebenen Frequenz-Bereichs
von 34Hz-40kHz, welche von einem 170mm Tief-/Mitteltonchassi mit speziell beschichteter Papiermembran und einem 25mm Hochtöner bewerkstelligt werden sollen. Nach einer mehrstündigen Einspielungszeit an einem Yamaha A-S301 Stereo Vollverstärker sammeln wir unsere ersten Eindrücke. Für die Preisklasse unüblich, waren wir über die präzise Bassdynamik und dem detaillierten Hochtonbereich positiv erstaunt. Aufgrund des tiefreichenden Bassfundaments haben wir zu keiner Zeit einen Subwoofer vermisst. Das Bühnenverhalten ist bei ausreichend Abstand gut und ermöglicht die Position einzelner Instrumente herauszuhören. Die Klangcharakteristik der Magnat Monitor Supreme 202 ist sehr stimmungsvoll und meinstens ausgewogen. Bei Tonlagen im oberen Frequenzbereich neigen die Regallautsprecher etwas zu übersteuern und schrill zu wirken. Dieser Eindruck ist allerdings noch an der Grenze, dass er als unangenehm und störend empfunden wurde. Auch höhere Lautstärken meistern die Lautsprecher ohne im größeren Maß zu übersteuern. Zusammengefasst hatten wir sehr viel Spaß den Magnat Monitor Supreme 202 zuzuhören und sind erstaunt, was hinsichtlich Klangqualität für das Geld geboten wird.

Ausstattung & Handhabung

Magnat Monitor Supreme 202 AnschlussterminalWie bei passiven Regallautsprechern üblich, finden sich in der Verpackung ausschließlich die gut verpackten Magnat Monitor Supreme 202 im Paar und eine Anleitung. Bei der Handhabung der Lautsprecher gibt es, außer auf ausreichend Platz hinter der Resonanzöffnung zu sorgen um Raummoden vorzubeugen, nicht viel zu beachten. Wenn der Platz vorhanden ist lassen sich die Regallautsprecher auch in Nischen oder in größere Regale stellen. Auch die Montage mit einer externen Wandhalterung ist problemlos möglich. Die Magnat Monitor Supreme 202 sind in den Farbausführungen schwarz und mocca erhältlich.

Lieferumfang

Technische Daten

  • Magnat Monitor Supreme 202 Lautsprecher (2 Stück)
  • Abnehmbare Stoffbespannung
  • Gummispikes
  • Bauweise: 2-Wege-System, Bassreflex
  • Frequenzgang (± 3 dB): 34 – 40.000 Hz
  • Nenn- / Musikbelastbarkeit: 100/200 Watt
  • Abmessungen (H x B x T): 35,4 x 21,5 x 27,3 cm
  • Gewicht: 6,2 kg
  • 9.2/10
    Klangqualität - 9.2/10
  • 8.8/10
    Verarbeitungsqualität - 8.8/10
  • 8.6/10
    Ausstattung & Handhabung - 8.6/10
  • 10/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 10/10
9.2/10

Fazit

Die Magnat Monitor Supreme 202 machen alles richtig und sind dabei im Verhältniss sehr günstig in der Anschaffung. Mit einer ausgewogenen und dynamischen Wiedergabe wissen die Regallautsprecher zu überzeugen. Der Tieftonbereich reicht für knackige Bässe und der Hochton arbeitet Details zufriedenstellend heraus. Aufgrund des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnises können wir eine bedenkenlose Kaufempfehlung ausprechen. Man sollte nur genug Platz für die Aufstellung haben.

Preis-Leistungs-Tipp
Jetzt auf Amazon kaufen* Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.