EDIFIER Studio R1280T – Testbericht

EDIFIER Studio R1280T - Test

Die EDIFIER Studio R1280T verkaufen sich in Deutschland wie warme Semmeln. Warum aber erfreuen sich die Lautsprecher einer so hohen Beliebtheit? Wir testen die Lautsprecher und klären was das Erfolgsrezept ist.

Als langjähriger Hersteller von aktiven Lautsprechersystemen, hat sich EDIFIER einen Namen bei preisbewussten Musikliebhabern machen können. Besonders die erstklassigen 5.1 und 2.1 Lautsprechersysteme konnten bereits eine Vielzahl der Käufer überzeugen. Aber auch mit aktiven 2.0 Regallautsprecher stellt EDIFIER seine langjährige Erfahrung als Lautsprecherhersteller regelmäßig  und erfolgreich unter Beweis.

Klangqualität

EDIFIER Studio R1280T - KlangWer die EDIFIER Studio R1280T zum ersten Mal in Betrieb nimmt wird erstaunt sein wie viel Lautsprecher man für sein Geld erhält. Mit einer ausgewogenen Klangwiedergabe vermitteln die EDIFIER Studio R1280T einen soliden ersten Klangeindruck. Eine 13 mm Seidenkalotte übernimmt hierbei den Hochtonbereich, welcher einzelne Instrumente zum Großteil zufriedenstellend herausarbeitet. Stimmen und Gesangseinlagen werden weitestgehend klar wiedergegeben. Bei höheren Lautstärkepegeln kommt es allerdings vor, dass der Hochtonbereich zur Übersteuerung neigt und Klangneutralität verliert.

Der Mittelton und Tieftonbereich wird von einem 116 mm (4 Zoll) magnetisch abgeschirmten Lautsprecher-Chassi übernommen. Der Bassreflexkanal wurde bei den Lautsprechern auf der Vorderseite angebracht. Im Mitteltonbereich gibt es kaum etwas zu beanstanden. Bei genauerer Analyse kommen allerdings einzelne Stimmlagen schwachbrüstig zum Vorschein. Dieser Eindruck ist uns hauptsächlich bei Musik mit hohen und pregnanten Gesangsanteilen aufgefallen.

EDIFIER Studio R1280T TestErst im Tieftonbereich enthüllten die EDIFIER Studio R1280T ihre auffälligsten Schwächen. Aufgrund der Lautsprechergröße geraten die EDIFIER bei der Basswiedergabe schnell an ihre physikalischen Grenzen. Mit einem vom Hersteller angegebenen Frequenzgang (± 3 dB) von 75 – 18.000HZ ist dies allerdings kaum verwunderlich. Je nach Musikrichtung fehlt den EDIFIER Studio R1280T ein druckvolles Bassfundament. Bei höheren Lautstärkepegel ist zudem ein Dröhnen in den unteren Frequenzen festzustellen.

Der Gesamteindruck der Klangqualität in diesem Preissegment ist zufriedenstellend. Die Lautsprecher sind klanglich ausgewogen und leisten sich keine starken Ausreißer bei Zimmerlautstärke. Erst bei genauerer Analyse stellt man fest, dass sich die Regallautsprecher nicht für dauerhaft hohe Laustärkepegel geeignet sind. Bei dem Tieftonbereich darf man zudem keine Wunder erwarten. Ansonsten kann man den EDIFIER Studio R1280T in dem platzierten Preisbereich wenig negatives vorwerfen.

Verarbeitungsqualität

EDIFIER Studio R1280T - VerarbeitungDas Lautsprechergehäuse besteht aus 12mm beschichteten MDF-Platten und vermitteln einen stabilen Eindruck. Die Beschichtung wurde soweit sauber angebracht und weist keine sichtbaren Kleberückstände auf. Scharfe Kanten und hohe Spaltmaße konnten wir nicht feststellen. Die Bedienelemente und das Anschlusspanel wurden sauber eingelassen. Negativ sind die Lautsprecherabdeckungen aus Plastik aufgefallen. Diese weisen eine mittelmäßige Verarbeitungsqualität auf, weshalb man bei der Montage nicht zuviel Kraft aufwenden sollte. Sind die Abdeckungen montiert, fällt dieser Umstand aber kaum auf.

Die Verarbeitungsqualität in diesem Preisbereich ist absolut akzeptabel und bietet nur wenig Anlass zur Kritik.

Ausstattung & Handhabung

EDIFIER Studio R1280T - AnschlüsseMit drei Drehreglern für Lautstärke (Volume), Hochton (Treble) und Bass, welche an der rechten Seite des aktiven Lautsprecher angebracht sind, hat man die Möglichkeit die Lautsprecher nach seinen Vorlieben einzustellen. Bei den zur Verfügung gestellten Einstellmöglichkeiten darf man allerdings keine zu hohen Erwartungen haben.

Mit einer mitgeliferten Infrarot-Fernbedienung kann man die Lautsprecher auf stumm stellen und die Lautstärke regulieren. Eine verbaute LED unter den Drehreglern zeigt den aktuellen Betriebsstatus (AN / AUS) an. Eine echte Standby-Automatik besitzen die Lautsprecher nicht.

EDIFIER Studio R1280T - Zubehör Mit dem mitgelieferten Cinch-Kabel (RCA) lassen sich die Lautsprecher an eine Audioquelle anschließen. Es liegt zudem ein Stereoanschlusskabel 3.5mm auf Cinch (RCA) bei, um beispielsweise ein Samrtphone mit den Lautsprechern zu verbinden. Auf ein Bluetooth-Modul wird bei den Studio R1280T komplett verzichtet. Sollte dies ein Kaufkriterium für Sie sein, sehen Sie sich einmal die Edifier R1280DB BK* an.

Die EDIFIER Studio R1280T werden paarweise in einer Holzoptik oder schwarz angeboten.

Lieferumfang

Technische Daten

  • Aktivlautsprecher mit Netzkabel
  • Passivlautsprecher
  • Infrarot-Fernbedienung
  • Lautsprecherkabel
  • Stereoanschlusskabel 3.5mm auf Cinch (RCA)
  • Cinch-Kabel (RCA auf RCA)
  • Anleitung
  • Bauweise: 2-Wege-System, Bassreflex
  • Frequenzgang (± 3 dB): 75 – 18.000 Hz
  • Nennbelastbarkeit: 2 x 21 Watt
  • Abmessungen (H x B x T): 23,4 cm x 14,6 cm x 19,6 cm
  • Gewicht: 4,9 kg
  • Anschlüsse: Cinch (RCA), 3.5mm Klinke (AUX)
  • 7.8/10
    Klangqualität - 7.8/10
  • 8.1/10
    Verarbeitungsqualität - 8.1/10
  • 8.6/10
    Ausstattung & Handhabung - 8.6/10
  • 9.5/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 9.5/10
8.5/10

Fazit

Das Geheimnis der EDIFIER Studio R1280T liegt in dem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und einer ausgewogenen Klangwiedergabe. Mit diesem Erfolgsrezept schaffen es die EDIFIER Studio R1280T sich erfolgreich gegen eine Vielzahl der Konkurrenten durchzusetzen. Anlass zur Kritik gibt es bei der etwas mageren Basswiedergabe und dem Übersteuern bei hohen Lautstärken. Aufgrund des exzellenten Preises können wir in der Preisklasse bis 100€ eine bedenkenlose Kaufempfehlung aussprechen.

Jetzt auf Amazon kaufen* Prime Preis: € 89,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.